Gedanken zum Umbau einer Quartierdurchfahrt

wir haben zusammen mit Herrn Peter Schneider, dipl. Arch. SWB, Stadtplaner FSU und Verkehrsberater des VCS Zürich, ein Betriebs- und Gestaltungskonzept erstellt, wie die AWB mit Tempo 30 umgebaut werden könnte und dies Herrn Stadtrat Filippo Leutenegger übergeben.

   

 

Grossartiges Grillfest

50 Personen folgten unserer Einladung ans Grillfest und diskutierten, was man gegen den starken Verkehr an der AWB machen könnte.

Die Flipcharts wurden redlich gebraucht und anschliessend Herrn Stadtrat Leutenegger weiter geschickt.

 

Rosengartentunnel: unsere Überlegungen

Umgesetzt wird eine Verkehrsdurchsatz-Regelung mittels Lichtsignalen am Eingang der Tunnels. Eine Nachtsteuerung ist nicht speziell vorgesehen, die DAV hat bekanntlich kein Nachtfahrkonzept, sondern konzentriert sich auf einem maximalen Fahrzeugdurchsatz zur Hauptverkehrszeit.

Flankierende Massnahmen für Am Wasser/Breitensteinstrasse sind nicht geplant.

Lüftungssystem des Tunnels würde aus zwei Röhren bestehen, eine pro Fahrtrichtung. Die Verantwortlichen erklärten, dass keine Lüftungsrohre im Quartier nötig sind, sondern die Abgase werden in Fahrtrichtung ausgestossen beim Tunnelausgang. Das wäre dann am Bucheggplatz beim Restaurant Guggach und am Wipkingerplatz. Da wird dann das ganze Konzentrat ausgestossen.

 

Interne Sitzungen

Im vergangenen Jahr haben wir insgesamt 5 Vorstandssitzungen abgehalten.

 

Newsletter

Wir haben insgesamt 4 Newsletter verschickt. Im Moment erreichen wir damit ca. 270 Interessierte.

 

Verkehrszahlen

Seit Herbst 2011 ist ein Verkehrszähler Am Wasser 79 eingebaut und liefert uns folgende Zahlen.