Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

 

«WEITER HINTEN HAT'S JA AUCH FUNKTIONIERT

TEMPO 30 AUCH AN DER

BREITENSTEINSTRASSE BITTE»

 

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

 

«PLÖTZLICH …

 

WIRD AUCH IHR VORGARTEN ZUR TRANSITACHSE»


Seit dem letzten Wochenende hängt ein 2x1- m-Plakat mit diesem «Hilfeschrei» an einem Gartenzaun an der Strasse am Wasser. «WIR SPIELEN WO SIE IM STAU STEHEN» steht auf einem weiteren Plakat 100 Meter weiter am Zaun vor dem Kindergarten Limmatgut.

1995 waren es 4‘000 Fahrzeuge, welche die Achse ‚Am Wasser – Breitensteinstrasse‘ jeden Tag befahren haben. Mit der Eröffnung der Westumfahrung und dem Rückbau der Weststrasse ist die Strasse zum Schleichweg für täglich 15‘000 Fahrzeuge geworden. Dies an einer Strasse, an der 2‘500 Menschen leben und mehrere Kindergärten und eine Schule angesiedelt sind. Am letzten Wochenende haben wir nun eine breite Plakatkampagne gestartet. Verteilt auf der ganzen Strasse hängen an Gartenzäunen und Balkonen Blachen mit Sprüchen wie:

«TEMPO 30 BERUHIGT DIESES WOHNGEBIET SOWIE IHRE NERVEN»

«DU MUSST HIER DURCH. KLAR. ABER BITTE MIT TEMPO 30!»

«WIR WOHNEN WO SIE ZUR ARBEIT FAHREN - DARUM IGAWB»

Diese pointierten Aussagen sollen die PendlerInnen sensibilisieren und auf die Problematik sowie die Anliegen der AnwohnerInnen aufmerksam machen.

 

plakat plakat
plakat plakat

plakat