Stadion Ja, aber müssen die riesigen Türme sein?

Gute 3 Stunden soll in Zukunft das Schulhaus Am Wasser im Winter im Schatten stehen, nämlich von 12 bis 15 Uhr.

Der Grund sind die beiden 140 Meter hohen Türme, die nötig sein sollen, um das neue Fussball Stadion Hardturm zu finanzieren.
In der Animation des Quartiervereins Wipkingen (am Ende der Seite), die sich auf den 21. Dezember bezieht, ist der Schattenwurf ein wahrer Horror fürs Schulhaus Am Wasser!

Um der Animation des Quartiervereins Wipkingen zu entgegnen, hat die ETH/GEOZ professionelle Animationen gemacht, um den Schattenwurf genauer darzustellen. Auf den folgenden Videos kann Winter, Frühling und Sommer angeschaut werden. Wie die Tage gewählt wurden, ist mir leider schleierhaft. Interessant wäre ja der 21. Dezember, wenn die Sonne ganz tief steht.

In der ETH-Animation Winter ist gut sichtbar, dass der Schulhausplatz von 14:00 bis 16:30 Uhr Schatten hat, was die Kinder mit Sicherheit immer noch stören wird.

Weitere Informationen zu den geplanten Türmen und dem Stadion finden Sie beim Komitee „Gegen den Höhenwahn“ (Link) und natürlich auf der offiziellen Webseite des Projektleiters HRS Real Estate AG: https://projekt-ensemble.ch/.

 

(Quelle Komitee „Gegen den Höhenwahn“)

 

Winter, 08.02.2007

 (Quelle ETH/GEOZ )

 

Frühling, 20.03.2007

(Quelle ETH/GEOZ )

 

Sommer, 01.05.2007

(Quelle ETH/GEOZ )

 

Winter, 21. Dezember (QVW)

 (Quelle Quartierverein Wipkingen)