Ab 01.04.2018 gilt die neue Lärmschutzverordnung. Dazu hatten die Gemeinden 30 Jahre Zeit, die überbelasteten Orte zu schützen. In der Stadt Zürich sollte dies hauptsächlich durch Reduktion an der Lärmquelle umgesetzt werden, heisst mit Tempo 30 für die Fahrzeuge, damit diese weniger Lärm verursachen. Leider sind jedoch diese Ausschreibungen durch Einsprüche von TCS und ACS blockiert worden.

Die Lärmliga Schweiz hat nun einen Klagepool eingerichtet. Mehr Infos unter diesem Link: http://www.laermliga.ch/index.php/laermsanierungen.html

Beim BAFU gibts dazu im GIS-Browser Zahlen auch für die AWB, Link Tags und Nachts

Die Lärmbelastung an der AWB ist sowohl Nachts als auch Tagsüber viel zu hoch

Tagsüber

   
 
     

Nachts

   
 

 

Im GIS-Browser des Kanton Zürichs sind genauere Zahlen aufgeführt: Tag 75,7 dB und Nacht 70 dB